Der Neuntklässer Andreas Feuerpfeil vom Gymnasium Alexandrinum hat beim Landeswettbewerb Mathematik Bayern einen ersten Preis errungen. Dies ist eine großartige Bestätigung seines Talents, zumal Andreas bereits in den letzten zwei Jahren jeweils einen ersten Preis erringen konnte, schreibt das Alexandrinum in einer Pressemitteilung.
Das für viele so schwierige Schulfach Mathematik ist das Lieblingsfach von Andreas. Das Talent zum Umgang mit Zahlen hat der Junge sicherlich in die Wiege gelegt bekommen. So sind beide Eltern Mathematiklehrer. Für Andreas ist das Lösen anspruchsvoller mathematischer Aufgaben eine erfüllende Freizeitbeschäftigung, der er sehr gerne nachgeht. Die Mathematikfachschaft des Gymnasiums Alexandrinum gratuliert Andreas zu dieser großartigen Leistung. red