Exakt 137 Mitglieder zählt aktuell der Bayern-Fan-Club Dorfbrunnen in Michelau. Die Bevölkerung weiß es zu schätzen, wenn die Aktiven jedes Jahr am 1. Mai auf dem Angergelände bei einem Fest für das gesamte Dorf den Maibaum aufstellen.
Alljährlich feiert der Fanclub ein Sommernachtsfest und den Jahresabschluss. In diesem Rahmen fanden heuer auch die Neuwahlen für die kommenden zwei Jahre statt. Vereinsintern stehen vor allem die geselligen Veranstaltungen im Mittelpunkt. Das zeigte sich auch beim Rückblick. Neben dem Maibaumfest mit großem Flohmarkt und den Fahrten zu den Spielen des FC Bayern München wurden ein Helferfrühschoppen bei den Countrys, ein Schnauz- und ein Kegelturnier, ein Vatertagsfrühschoppen und das Sommernachtsfest durchgeführt. Auch an der Winterwanderung nach Isling nahmen etliche Mitglieder teil. Sein Dank galt auch dem langjährigen Berichterstatter Heinz Marr, der dem Club aus Altersgründen künftig nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Aus privaten Gründen kann Stephan Rosenbauer seine hervorragende Arbeit im Wirtschafts- und Vergnügungsausschuss nicht mehr fortsetzen. Er wird aber dem Vorstand weiter zur Seite stehen. Die Schriftführerin Anke Wagner fasste in ihrem umfangreichen Bericht noch einmal alle Aktivitäten zusammen. Dazu gehörten auch die neun Monatsversammlungen und die sieben Ausschusssitzungen. Keinerlei Beanstandungen gab es beim Kassenbericht.
Auch die Neuwahlen gingen unter der Leitung von Hubert Robisch reibungslos über die Bühne: Vorsitzender Bernd Wagner, Stellvertreter Thomas Thyroff und Christian Stumpf, Kassier Markus Wehner, Stellvertreter Nicole Wehner, Schriftführer Anke Wagner. Dem Ausschuss gehören an: Clarissa Thyroff, Hubert Robisch, Jessica Neuner, Florian Fiedler, Holger Beintze, Marc Angermann, Florian Holland, Michael Kerner, Andreas Robisch. Kassenprüfer: Thomas Fiedler und Dirk Schneider. kag