Die Familie Göring hatte zu ihrem 9. Hoffest im Umfeld der Gastwirtschaft "Zur Steinernen Hochzeit" eingeladen. Das nutzten viele zu einem Ausflug in die nahezu unberührte Jura-Landschaft. Bei Familien mit Kindern fanden vor allem die Tiere, seien es Ziegen oder Pferde, viel Aufmerksamkeit. Interessant waren auch kunstgewerbliche Erzeugnisse. Manches Relikt aus alter Zeit konnte bewundert werden, und Eckhard Henzler schnitzte Lieblingstiere der Besucher. Während die Mädchen mehr am Malen ihre Freude fanden, stand bei den Jungs das Bogenschießen ganz oben. Falkner Berthold Popp bot die Gelegenheit, einen prächtigen Gerfalken einmal aus nächster Nähe zu bewundern. dr