In der Steiger waldstraße kam es am Freitagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit einem Fahrradfahrer. Eine 18-jährige Frau hatte ihren VW Polo verkehrsbedingt zum Stehen gebracht, als sie ein lautes Geräusch vernahm. Sie erkannte hinter ihrem Fahrzeug zwei Radfahrer. Wie die Frau kurze Zeit später feststellte, war einer der Fahrradfahrer offenbar gegen ihre Stoßstange gefahren und hatte einen Schaden in Höhe von circa 500 Euro verursacht. Die beiden Fahrradfahrer hatten sich jedoch zwischenzeitlich in Richtung Weiherer Straße entfernt.