Wegen erheblicher gesundheitlicher Probleme kam am Dienstagvormittag der 41-jährige Fahrer eines Kleintransporters auf der A 73 nach links von der Fahrbahn ab und touchierte mehrfach die Mittelschutzplanke, bevor sein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam. Da der Fahrer zunächst nicht ansprechbar war, mussten die Beamten der Verkehrspolizei die Seitenscheibe einschlagen, um in das Fahrzeug zu gelangen. Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam es nicht. Der 41-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum transportiert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. pol