Nach einem knappen halben Jahr der Vorbereitung in ihren Familien, in der Schule und in der Pfarrei war es am Sonntag für 22 Kinder der Anton-Wölker-Schule so weit.
Zu den Klängen der Stadtkapelle unter der Leitung von Georg Römer und zum Orgelspiel von Reinhard Döring zogen die Erstkommunikanten in die Stadtpfarrkirche ein. Dekan Kilian Kemmer, Rektorin Rosi Wagner und Gemeindereferent Michael Knopf führten ihre Schützlinge zum Altar.
Nicht nur der Sonnenschein des vergangenen Sonntags und der neu restaurierte Innenraum der Stadtpfarrkirche, sondern vor allem eine auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtete Gestaltung des festlichen Gottesdienstes sorgten für eine feierlich-frohe Atmosphäre.
Am Abend kamen die Erstkommunionkinder mit ihren Angehörigen zur Dankandacht nochmals im Gotteshaus zusammen. LM