Sechs Absolventen bestanden ihre Prüfung zum Pflegedienstleiter bzw Pflegedienstleiterin. Sie meisterten eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung und besuchten dazu einen von September 2016 bis zum jetzigen Februar laufenden Kurs unter Seminarleiter Norbert Grundhöfer. Es wurden hervorragende Ergebnisse erzielt, freute sich der Kursleiter Grundhöfer bei der Zeugnisübergabe im Konferenzraum des Caritasverbandes für den Landkreis Kronach.
Für den Veranstalter, den Caritasverband für den Landkreis Kronach, sprach Geschäftsführerin Cornelia Thron Glückwünsche an die Absolventen aus.
Die Bezeichnung "Pflegedienstleiter" habe sich nach seiner Meinung überholt, sagte Grundhöfer. "In Zukunft werdet ihr eure Mitarbeiter nicht ,leiten‘, sondern anführen, ihnen vorangehen und in die berufliche Zukunft der ,Pflege‘ führen. Es soll eine Herzensangelegenheit sein, die Mitarbeiter zu führen. Das Handwerkszeug habt ihr dafür, um konstruktive Gedanken zu entwickeln, neue Wege einzuschlagen und Visionen zu entwickeln." Und der Seminarleiter ermutigte: "Traut euch etwas zu, erlaubt euch ein wenig Idealismus. Er wird euch schnell genug abgeschliffen durch die gegenwärtigen gesundheitspolitischen Strukturen, durch gesellschaftliche Entwicklungen oder sei es nur durch die ,Corporate Identity‘ (Erscheinungsbild) eurer Einrichtung", merkte der Kursleiter kritisch an. Dennoch solle man nicht den Mut verlieren, denn nur durch Fehler und Niederlagen entstehen Stärken und Persönlichkeit. Caritasverband-Geschäftsführerin Cornelia Thron hob hervor, dass die Absolventen viel Energie und Engagement, ja sogar Leidenschaft einsetzten, um ihr Berufsziel Pflegedienstleitung zu erreichen. Immerhin mussten sie für diese intensive Weiterbildung nochmals 724 Stunden die Schulbank drücken und viel lernen.
Die erfolgreichen Absolventen: Patrick Barnickel, Wilhelmsthal (ASB, Rothenkirchen), Eva-Maria Fößel, Marktrodach (ASB, Rothenkirchen), Martina Engelhardt, Wilhelmsthal (Helios-Frankenwaldklinik, Kronach), Anja Jungkunz, Pressig (Leben am Rosenberg, Kronach), Peter Schletter, Selbitz (Kliniken Hochfranken, Naila), Markus Steiner, Coburg (Laurentiushaus, Lützelbuch). eh