Zur Hauptversammlung hatte die Schützen- und Soldatenkameradschaft Schwabthal-Frauendorf in den Landgasthof "Schwarzer Adler" eingeladen. Vorsitzende Anna Maria Krappmann ließ das vergangene Jahr nochmals Revue passieren, wobei der Jahresausflug zusammen mit der CSU Lautergrund nach Würzburg, das Kameradschaftsschießen in End, die Soldatenwallfahrt nach Vierzehnheiligen, der Volkstrauertag und die Weihnachtsfeier mit Proklamation des neuen Königshauses die Höhepunkte darstellten.
Vereinsschießwart Matthias Möhrlein berichtete von guten Ergebnissen bei Kameradschafts-, Kreis- und Landesschießen. Beim Kreisschießen in Schney siegte das Damen-Seniorenteam mit Theresia Ruppenstein, Sonja Böhling und Anna Maria Krappmann. Auch die Behinderten-Mannschaft mit Andras Ruppenstein, Josef Ruppenstein und Hartmut Klamm belegte Rang 1. Matthias Möhrlein belegte bei den Schützen den 1. Platz. Erfreulich war auch der 3. Platz von Laura Ruppenstein in der Klasse Jungschützen Mädchen.
Beim Landesschießen in Traunfeld belegte in der Klasse Damen/Senioren II Theresia Ruppenstein den 1. Platz gefolgt von Anna Maria Krappmann. Auch die beiden Mannschaften, die beim Kreisschießen erfolgreich waren, kamen wieder auf Platz 1.
Krappmann zeichnete mit Vereinsschießwart Matthias Möhrlein die Vereinsmeister aus. Den 1. Platz belegte Matthias Möhrlein vor Theresia Ruppenstein und Anna Maria Krappmann.
Kreisvorsitzender Udo Rudel, freute sich über die Erfolge und lobte den Zusammenhalt in der Kameradschaft. Er bemängelte, dass die Schützen vom Landkreis nicht die ihnen zustehende Anerkennung bekommen.
Bei den Ehrungen konnte die Vereinsvorsitzende langjährige Mitglieder auszeichnen. Für 25 Jahre wurden Thomas Gregorzewski, Matthias Dinkel und Jan-Heinrich Hetzel geehrt. Die Ehrung für 30 Jahre erhielten Ägidius Dillinger, Konrad Gründel und Josef Hetzel. Für 40 Jahre erhielt die Ehrennadel Anton Hügerich und für 45 Jahre Anton Hetzel.
Ehrenvorsitzenden Bernd Riedel ernannte schließlich Osswald Krappmann zum Ehrenmitglied und zeichnete ihn mit der Ehrennadel in Gold aus.
Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen: 1. Vorsitzende Anna Maria Krappmann, 2. Vorsitzender Clemens Schmid, Kassier Norbert Lurtz, 2. Kassier Hartmut Klamm, Schriftführerin Elke Ruppenstein, 1. Schießwart, Matthias Möhrlein, 2. Schießwart Norbert Lurtz, Beisitzer sind Ludwig Hetzel, Sonja Böhling und Theresia Ruppenstein. Die Fahnenabordnung besteht aus Clemens Schmid, Anton Gründel, Ludwig Hetzel, Andreas Pfarrdrescher und dem neuen Mitglied Ferdinand Jung. Als Kassenprüfer fungieren wieder Peter Senger und Andreas Ruppenstein. Hartmut Klamm