Die Umweltstation Weismain veranstaltet am Samstag, 3. März, um 14 Uhr im Stadtmuseum Bad Staffelstein ein kleines Seminar zur Geologie und historischen Verwendung von Eisenerz im Obermaingebiet und Umgebung. Der Referent Dipl.-Geologe Dr. Friedrich Leitz macht zunächst eine kurze Führung im Museum. Danach können die Teilnehmer die Merkmale der vorbereiteten Eisenerzstücke unter Anleitung selbst prüfen. Dr. Leitz gibt Auskunft zum Element Eisen in der Erdkruste, zur historischen Eisen-Verhüttung sowie zu den Eigenschaften unserer Lagerstätten von Vierzehnheiligen und Kordigast. Wer Fundstücke hat (nicht nur Eisenerz), über die er etwas wissen möchte, kann diese gern mitbringen. Eine Gebühr wird nicht erhoben. Eine Anmeldung ist erwünscht bis Freitag, 23. Februar, unter der Telefonnummer 09575/921455 oder per Email an umweltstation@landkreis-lichtenfels.de. red