In der Mitgliedsgemeinde der VG Hofheim hatte in den vergangenen sechs Jahren die Listenverbindung aus Christlicher Wählergemeinschaft und Freien Wählern alle neun Ratssitze besetzt. Sie trat auch diesmal wider geschlossen zur Wahl an.

In der neuen Amtsperiode wird folgendes Personal neben Bürgermeister Hubert Endres (ebenfalls CW/FW) am Ratstisch Platz nehmen: Peter Raab, Reinhold Strohschön, Christian Freiherr von Truchseß, Klaus Klopf, René Ramberger, Johannes Zimmermann, Markus Schröder, Thomas Schmitt und Klaus Dietz. Fünf der bisherigen Ratsmitglieder sind im frischgewählten Gremium also nicht mehr vertreten.

Und ein Weiteres haben die 568 Bürger entschieden, die sich an der Wahl beteiligten (753 Wahlberechtigte): Unverändert gilt auch in der neuen Amtsperiode für die kleine Kommune im Nordwesten des Landkreises: Die Kommunalpolitik bleibt hier reine Männersache. eki