Auf der Bundesstraße 22 ereignete sich am Sonntagmorgen ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die 37-jährige Fahrerin eines Rovers bemerkte das Abbremsen eines vor ihr fahrenden Alfa-Romeos zu spät, so dass sie ihr Fahrzeug nicht rechtzeitig bremsen konnte und in der Folge auf den vor ihr fahrenden Pkw auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die 35-jährige Insassin des Alfa Romeo, die sich bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht verletzte, wurde vorsorglich ins Klinikum Bamberg eingeliefert.