Bislang unbekannte Einbrecher nutzten im Verlauf der vergangenen Woche die Abwesenheit einer Bewohnerin eines Anwesens im Stadtteil Gaustadt und verschafften sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Irgendwann im Zeitraum zwischen Montag, 22. Juni, und Freitag, 26. Juni, öffneten die Unbekannten gewaltsam die Wohnungstür des Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Semlinger-Straße. Die Täter flüchteten nach bisherigen Erkenntnissen mit Schmuck und Bargeld im Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages. Zeugen, die verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge, insbesondere im Bereich der Heinrich-Semlinger-Straße bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter Telefon 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen. Mit "Fahne" auf

dem Rad unterwegs Am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr fuhr in der Nürnberger Straße ein 38-jähriger Mann in deutlichen Schlangenlinien auf einem Fahrrad. Als der Radler von der Polizei angehalten wurde, wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Bei einem Alkoholtest brachte es der Mann auf 1,54 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war. Weil der Betrunkene auch keinen Eigentumsnachweis über das Fahrrad vorzeigen konnte, wurde das blaue Rixe-Fahrrad von der Polizei sichergestellt. pol