Die Streifenbeamten der Verkehrspolizei haben am Dienstag allein zwischen zehn und 17 Uhr 14 Anzeigen aufgenommen. Zwei Lkw-Fahrer waren laut Pressebericht zu dicht aufgefahren, zwei Autofahrer hatten die vorderen Seitenscheiben ihrer Fahrzeuge verbotenerweise mit dunklen Folien beklebt. Vier Gespann- bzw. Lkw-Fahrer wurden angetroffen, als sie das Überholverbot auf der hoch unfallbelasteten Strecke missachteten, und sechs mitteilungsbedürftige Fahrzeugführer versuchten, verkehrssicher zu fahren, während sie telefonierten. pol