Einstimmig hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung dem Bauantrag über die statische Ertüchtigung des Dachstuhls über dem nördlichen Seitenschiff mit Schaffung eines barrierefreien Zugangs für die Stadtpfarrkirche das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Das sei ein sehr positiver Bauantrag, sagte Bürgermeister Helmut Blank (CSU). Stadtrat Dieter Petsch (Forum aktiv) hob hervor, dass so die Schunterkapelle wieder mehr zur Geltung komme. "Das kann man nur begrüßen", meinte er. Stadtpfarrer Pater Markus Reis, erlebte den einstimmigen Beschluss als Gast der Sitzung mit. tm