Mit einer besonderen Aktion zeichnet die Handwerkskammer für Unterfranken aktuell 214 Jungmeister aus. Obwohl die große Meisterfeier abgesagt werden musste, haben die neuen Meister die Möglichkeit, ihren erfolgreichen Abschluss, der mit dem Meisterbrief bestätigt wird, im kleinen Rahmen zu feiern, wie die Handwerkskammer mitteilte. Dafür hat die Handwerkskammer ein eigenes "Meisterpaket" zusammengestellt. Die offizielle Meisterfeier findet in digitaler Form am 4. Dezember 2020 als Live-Sendung statt.

Für 34 Jungmeister hält das Meisterpaket eine zusätzliche Überraschung parat, denn sie erhalten eine weitere Auszeichnung: den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung. Mit dieser Urkunde werden die besten 20 Prozent eines Meisterprüfungsjahrgangs für besonders gute Leistungen geehrt, sofern sie mindestens die Note "gut" erreicht haben.

Aus dem Landkreis Haßberge kommt ein Jungmeister, der den Meisterpreis erhalten wird. Das ist der Kraftfahrzeugtechniker Yannick Pohley aus Burgpreppach. Die übrigen Meisterpreise verteilen sich auf Handwerksberufe und Orte in ganz Unterfranken und teilweise auch auf Mittel- und Oberfranken. red