Die Junge Union Aidhausen startete erstmals eine Müllsammelaktion in der Gemeinde Aidhausen. Ortsvorsitzender Lukas Guthardt lud die Bürger zum Müllsammeln nach Nassach ein. Innerhalb von drei Stunden sammelten die Helfer einen Container voll mit Müll, wie die Junge Union mitteilte.
"Neben dem Gedanken des Umweltschutzes soll mit der Aktion auch den Kindern und Jugendlichen, die beim Sammeln unterstützten, ein Bewusstsein für die Natur und die Umweltverschmutzung nähergebracht werden", sagt Thomas Wagenhäuser, stellvertretender JU-Ortsvorsitzender. Ein Dank galt neben den Müllsammlern auch der Gemeinde Aidhausen, die sich um die Entsorgung des Mülls sowie die Verpflegung kümmerte. Aufgrund der großen Müllmenge wird die Aktion im kommenden Jahr wiederholt. An welchem Ort gesammelt wird, steht noch nicht fest. Hinweise aus der Bevölkerung werden von der JU Aidhausen gerne angenommen. red