Neuwahlen und Ehrungen bestimmten das Programm der Jahreshauptversammlung des Frauenbundes Bad Brückenau im katholischen Pfarrheim. Manuela Eder erinnerte als Mitglied des Vorstandsteams zunächst an Aktionen aus dem letzten Jahr.
Neben dem Jahresausflug in den Bibelgarten nach Sondheim wurde unter anderem die Maiandacht in die Marienkirche im Staatsbad mit Maibowle oder die Adventsfeier im Dezember erwähnt.
Im Kassenbericht gab die Schatzmeisterin Martina Fuchs den Mitgliedern einen Überblick über die Finanzen. Im Anschluss an die Entlastung des Vorstands wurden 23 Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt. Insgesamt waren es 760 Jahre, die die Frauen mit ihrer Mitgliedschaft zusammenbrachten.


Seit 65 Jahren dabei

Mit je einer Rose und einem Piccolo dankte das Vorstandsteam um Patricia Dernbach: Rosemarie Walter (45 Jahre), Rita Dörflinger, Hildegunde Fuchs, Lioba Hergenroether, Edeltraud Jäger, Waltraud Klüber, Dorothea Krautwald, Mechthild Lang, Marianne Piller und Brigitte Weiner (je 40 Jahre), Marianne Kovacs, Ludwina Priesel und Elisabeth Walter (35 Jahre), Gerti Prause, Rita Schumm und Adelheid Zimmermann (25 Jahre); Gertrud Dieser, Gudrun Grünewald, Sylvia Herdt, Doris Schmitt und Ursula Schmitz ( 20 Jahre) und Lieselotte Schaupp (10 Jahre). Für Margot Vogt, die auf 65 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken konnte, gab es einen gesonderten Applaus. Zur Wiederwahl in den Vorstand stellten sich Sonja Spahn, Patricia Dernbach und Martina Fuchs. Margarete Full-Wollmann und Manuela Eder traten nicht mehr an. Lisa Kinalele und Margarete Weiner machen stattdessen das Vorstandsteam komplett. Beisitzerinnen sind Ilse Bub und Birgit Dill. red