Der Reisetauben-Regionalverband 750 Mainfranken-Rhön mit seinen elf Reisevereinigungen hielt am Samstagabend im Gemeindezentrum in Klein-eibstadt (im Kreis Rhön-Grabfeld) seinen festlichen Ehrenabend ab. Dabei gab es eine Ehrung für einen Eltmanner. Ausgezeichnet wurde mit der goldenen Verbandsehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft: Wilfried Schneider.
Der Regionalverbandsvorsitzende Harald Herbach blickte auf ein gutes Reisejahr 2017 zurück, in dem von knapp 270 Taubensportfreunden 88 000 Tauben auf die Reise geschickt wurden. Die Tiere erreichten, wie die Versammlungsteilnehmer erfuhren, eine Geschwindigkeit von 75 bis über 120 Stundenkilometer. vo