Rund 80 Gramm Marihuana stellte die Polizei am Dienstagabend sicher, nachdem sie zu einer Ruhestörung gerufen wurde. Gegen einen 24-jährigen Hofer ermittelt nun die Kriminalpolizei.
Anwohner der Theresienstraße verständigten gegen 22.45 Uhr die Hofer Polizei, da der Nachbar mit einer 21-Jährigen und einer 20-Jährigen eine lautstarke Party feierte und an Schlaf nicht zu denken war. Als die Beamten an der entsprechenden Wohnungstür standen, strömte ihnen der süßliche Geruch von Marihuana entgegen. Bei der darauf folgenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Ordnungshüter eine geringe Menge Marihuana und andere Rauschgiftutensilien.
Kurz darauf meldete sich ein Zeuge, der beobachtet hatte, wie eine Stofftasche aus einem Fenster der Wohnung flog. In dieser befanden sich weitere Tütchen des Cannabisprodukts.
Insgesamt stellten die Polizisten zirka 80 Gramm der Droge sicher und übergaben den 24-Jährigen der zuständigen Kriminalpolizei Hof, die nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. red