Auf der Nordumgehung hat sich am Dienstagnachmittag ein Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. Ein Fahrzeugführer aus Eckental musste sein Auto abbremsen, da eine Tüte auf der Fahrbahn lag, ein dahinter fahrender Mann aus Heßdorf bemerkte dies und verlangsamte ebenfalls seine Fahrt. Nur ein Mann aus Niederndorf konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Auto vor ihm auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug noch auf das Auto davor geschoben. Es entstand durch diese Kettenreaktion ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. pol