Beamte der Erlanger Polizei haben in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen Mitternacht, mehrere junge Männer festgestellt, die sich im Bereich des Neustädter Kirchenplatzes auffällig herumtrieben. Die Beamten konnten im Folgenden beobachten, wie drei der Männer die Schlösser von vier versperrten Fahrrädern abrissen und versuchten, mit den Fahrrädern in verschiedene Richtungen zu flüchten. Doch weit kamen sie nicht. Durch das schnelle Eingreifen der Polizeibeamten konnten alle drei Personen einige Straßen weiter vorläufig festgenommen werden. Bei den Dieben handelte es sich um zwei 16-jährige und einen 18-jährigen Erlanger. Die Fahrräder konnten sichergestellt werden. Es wird nun ermittelt, wem die entwendeten Fahrräder gehören. Solange werden sie bei der Polizei verwahrt. Gegen die drei jungen Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen schweren Fahrraddiebstahls eingeleitet. pol