In der Bezirksoberliga wird die Luft für die Neubrunner Kegler nun ganz schön dünn. Haßfurt und Kirchaich sollten von Abstiegssorgen befreit sein. Die Zeiler "Zweite" landete einen wichtigen Sieg. In der Bezirksliga B erzielte Marcus Fröhlich mit 610 Holz das überragende Ergebnis des Spieltages unterhalb der Bayernliga. In der Kreisklasse B 1 errangen die bislang ungeschlagenen Damen aus Unterpreppach bereits am siebten Spieltag die Meisterschaft mit 14:0 Punkten.


Bezirksoberliga

KC Oberaltertheim -
Gut Holz Neubrunn 8:0
Eine Klatsche kassierte der Tabellenletzte aus Neubrunn beim Tabellenführer in Oberaltertheim. Lediglich Reiner Vierneusel hätte mit drei Kegeln mehr einen Mannschaftspunkt erzielen können. - Ergebnisse: Vogel - Wille 4:0 (535:476), Landeck - J. Gehring 3:1 (567:507), Götzelmann - Landgraf 4:0 (594:518), E. Steger - St. Gehring 3:1 (511:486), Frey - Vierneusel 2:2 (509:507), A. Steger - Geißendörfer 3:1 (559:520); gesamt: 8:0 (3275:3014)
TSV Hollstadt -
DJK Kirchaich 5,5:2,5
Kirchaich hatte in Hollstadt das Glück nicht auf seiner Seite. Drei Kegel mehr hätten zum Unentschieden gereicht. Steffen Montag spielte mit 508 Holz bei 2:2 Satzpunkten genau das gleiche Gesamtergebnis wie sein Gegenüber. Bei Johannes Rumpel mit 527 fehlten zwei Holz zum Mannschaftspunkt. Nun kommt es zum Derby gegen den punktgleichen SKK Haßfurt. - Ergebnisse: Pfister - Schramm 4:0 (530:487), Benkert - Montag 2:2 (508:508), Storath - Dittrich 2:2 (509:537), Wilhelm - Dormann 4:0 (534:473), Behr - Rumpel 2:2 (528:527), Sterzinger - Bräuter 1:3 (563:586); gesamt: 5,5:2,5 (3172:3118)
SKK Haßfurt -
SV Bergtheim 5:3

Sechs Kegel mehr hätten auch ein 7:1 für die Haßfurter bringen können. Das Starterpaar machte seine Aufgabe recht gut, wobei Sebastian Giebfried (508) ein Holz zum Punktgewinn fehlte. Sebastian Glückert fehlten fünf Kegel für seinen Punkt. - Ergebnisse: Hunger - Göbel 3:1 (519:487), Giebfried - homas Sippel 2:2 (508:509), Glückert - Sammeth 2:2 (503:507), Wolf - Cöster 2:2 (503:477), Schneider - Königer 3:1 (541:515), Finger - Horling 2:2 (492:534); gesamt: 5:3 (3066:3029)


Bezirksliga Unterfranken 1

Gut Holz Zeil II -
TSV Großbardorf II 5:1
Eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen die Reserve des Bundesligisten aus Großbardorf sorgte für zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf für die Zeiler. Das Starterpaar mit Dieter Jäger und Georg Schropp musste sich mächtig strecken. Jäger errang seinen Punkt mit 534 Holz, während Schropp mit 556 das Nachsehen hatte. Fabian Deißler (559) und Pascal Österling (561) als Tagesbester spielten ganz souverän ihre Partien herunter. - Ergebnisse: Jäger - Behr 3:1 (534:499), Schropp - Rink 2:2 (556:561), Deißler - Kirchner 3:1 (559:496), Österling - Dümling 3:1 (561:474); gesamt: 5:1 (2210:2030)
SV Herschfeld II -
SG Eltmann 2:4
Überragend bei Eltmann waren "Oldie" Markus Scheuring mit 567 und Andreas Aumüller mit 568 Holz. Die SGE hat nun vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. - Ergebnisse: Bach - Reitz 3:1 (539:511), Schön - Scheuring 0:4 (516:567), Müller - A. Aumüller 0:4 (482:568), Abert - St. Aumüller 4:0 (524:480); gesamt: 2:4 (2061:2126)
SKK Haßfurt II -
TSV Mittelstreu 1:5

Klaus Vollert fehlten in den ersten beiden Sätzen nur wenige Holz zu einem Punktgewinn und erzielte mit 521 Holz das beste Heimergebnis. Bernd Vollert holte mit 517 den Ehrenpunkt. Nachdem der Vorletzte Röthlein überraschend den Tabellenführer besiegte, sind die Haßfurter nun schon mit drei Punkten Rückstand Letzter. - Ergebnisse: Vollert - Friedel 1:3 (521:533), Frantzen - Ment 2:2 (480:500), Eichmeier - Röhrig 1:3 (493:526), Vollert - Straub 2:2 (517:503); gesamt: 1:5 (2011:2062)
Alle Neun Sand -
SpG Maßbach/Niederlauer 5:1
Erstaunlich wenig Mühe hatten die Sander mit der SpG Maßbach/Niederlauer. Nur Jürgen Hörlin verlor. Timo Klauer (536) Holz und der Tagesbeste Robert Neundörfer mit 564 Holz sorgten gleich für klare Verhältnisse. - Ergebnisse: T. Klauer - Katzenberger 3:1 (536:504), Neundörfer - Kitzinger 3:1 (564:513), Hörlin - Schneider 1,5:2,5 (545:555), Haupt - Schneider 2:2 (535:524); gesamt: 5:1 (2180:2096)


Bezirksliga A Nord/Ost

Alle Neune Sand II -
TSV Stetten/Rhön 1:5
Völlig überraschend zog die Sander "Zweite" klar den Kürzeren im Heimspiel gegen den TSV Stetten/Rhön. Joachim Sauer fuhr mit 559 Holz den einzigen Punkt für sein Team ein. - Ergebnisse: Sauer - Roßberg 4:0 (559:497), R. Klauer - Jäkel 1:3 (491:541), Haderlein - Lindner 1:3 (533:587), Hörmann - Fischer 2:2 (527:542); gesamt: 1:5 (2109:2167)


Bezirksliga B Ost

SKC Obertheres -
SKK Haßfurt III 6:0
Voit - Schnös 2:2 (491:471), Werner - T. Frantzen/Weinmann 4:0 (518:418), F. Vogt - Müller 3:1 (482:452), W. Vogt - Lehnhardt 2:2 (500:475); gesamt: 6:0 (1991:1816)
Gut Holz Zeil III -
TSV Burgpreppach 6:0
Müller - Herbst 3:1 (520:503), Fröhlich - Bayer 4:0 (610:518), Häfner - Hofmann 4:0 (533:477), Winzenhörlein - Schweinfest 2,5:1,5 (519:496); gesamt: 6:0 (2182:1994)
Alle Neun Breitbrunn -
DJK Kirchaich II 2:4
Greul - Montag 1:3 (456:507), Fösel - Fuchs 1:3 (460:498), Baumann - Seyfried 2:2 (465:451), Fösel - Dürr 4:0 (497:438); gesamt: 2:4 (1878:1894)
SKK Stettfeld -
Gut Holz Kleinsteinach 1:5
Full - Rübig 0:4 (515:572), Hümmer - Schnaus 0:4 (501:543), Schmitt - Rübig 3:1 (528:512), Bruchmann - Kolb 1:3 (536:570); gesamt: 1:5 (2080:2197)
Alle Neun Sand III -
KSV Unterpreppach 5:1
Schneier - Grader 2:2 (519:541), Hemmerich - Mahr 3:1 (547:518), Roßmeier - Ebert 2:2 (541:537), Hörmann - Heimlich 3:1 (529:503); gesamt: 5:1 (2136:2099)


Bezirksoberliga, Frauen

DJK Kirchaich -
TSV Großbardorf 2:6
Mit dieser Heimniederlage haben es die "Aicher" Damen verpasst, die gute Ausgangsposition als Tabellenzweiter zu erklimmen. Stattdessen sonnen sich nun die Großbardorferinnen dort. Im Starterpaar verpasste es Silke Müller mit etwas Pech wegen eines Kegels, die Kirchaicherinnen mit 2:0 in Führung zu bringen. Die Mittelachse spielte zu brav, um die gut aufgelegten Großbardorferinnen in Gefahr zu bringen. Für Claudia Seyfried und Sabrina Eckert war es sehr schwer, noch etwas zu richten. - Ergebnisse: Lisa Eckert - Leonie Wohlfart 2,5:1,5 (489:475), Silke Müller - Sabine Behr 2:2 (506:507), Tanja Böllner - Ellen Reinhard 1:3 (499:539), Diana Hornung - Lisa Reß 1:3 (498:519), Claudia Seyfried - Erika Reinhard 4:0 (530:490), Sabrina Eckert - Sabrina Bickel 1:3 (481:530); gesamt: 2:6 (3003:3060)
Gut Holz Zeil -
SpG Maßbach/Niederlauer 4:4
Mit etwas mehr Glück hätten sich die Zeilerinnen mit einem Sieg belohnen können. Acht Holz mehr, und zwei Punkte wären in Zeil geblieben. Ingrid Biener (518 Holz) und Miriam Salberg (497) erkämpften ein 1:1. Im Mittelpaar drehte sich die Partie zu Gunsten des Gastes. Zwei spannende Einzelduelle sollten die Entscheidung bringen. Vor den letzten 30 Wurf war der Zeiler Rückstand auf 36 Holz angewachsen, doch ein beherzter Durchgang von Petra Rüger ließ den Ausgang der Partie bis zu den letzten Kugeln offen. Letztendlich konnten beide Teams mit der Punkteteilung zufrieden sein. - Ergebnisse: Ingrid Biegner - Daniela Meyer 4:0 (518:473), Miriam Salberg - Susanne Meyer 1:3 (497:532), Antonia Biener - Anja Greb 1:3 (497:539), Birgit Müller - Stefanie Mutz 2:2 (533:527), Petra Rüger - Melanie Schöller 3:1 (513:507), Sabine Schmidt - Heike Schulz 2:2 (519:507); gesamt: 4:4 (3077:3085)