Von Freitag, 6. Juli, bis einschließlich Montag, 9. Juli, wird zum 29. Mal das Sander Altmain-Weinfest gefeiert. Das beliebte und überregional bekannte Open-Air-Weinfest am idyllischen gelegenen Altmain bietet Festplatz-Romantik und Partystimmung zugleich. Ein Aushängeschild des Altmain-Weinfestes in der Winzergemeinde Sand ist das herausragende Musikprogramm. Spitzenbands wollen auch in diesem Jahr an allen vier Festtagen für Partystimmung pur auf dem Festplatz sorgen.
Die richtige Stimmung zum Auftakt macht am Freitag ab 20 Uhr die Band "Partyfürsten", die bereits zum wiederholten Mal in Sand auftritt. Am Samstag um 15 Uhr finden der Festzug und die offizielle Eröffnung mit zahlreichen Ehrengästen statt. Einen fröhlichen und starken Abend verspricht die Partyband "Bassd schO" ab 19 Uhr. Am Sonntag wird wieder um 10 Uhr der Altmain-Gottesdienst stattfinden. Eine große Speisekarte gibt es dann beim Mittagessen ab 11.30 Uhr. Zünftig geht es ab 14.30 Uhr zu, wenn die "Hergolshäuser Musikanten" als dreifacher Europameister der Böhmischen Blasmusik aufspielen. Danach ab 20 Uhr geben "Die Jungen Zillertaler" Vollgas. Die Gigantenband aus Österreich ist bekannt aus Funk und Fernsehen und allen Musikfreunden ein Begriff. Fetzig und rockig geht es dann zum Finale am Montag zu. Ab 19.30 Uhr wird es eine Riesensause mit der Band "VolXX Liga" geben.
Eine neu gestaltete Lasershow von der Hauptbühne aus wird heuer mit einer fantastischen Lichtshow am Sonntag um 22.30 Uhr gestartet. Diese ist genauso sehenswert wie das große Abschluss-Feuerwerk mit musikalischer Begleitung, das am Montagabend gegen 22.30 Uhr gezündet wird.
Aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen hat sich das Organisationskomitee entschließen müssen, für alle Tage eine Sicherheitspauschale als Eintritt zu verlangen. Sie wird an allen Eingängen erhoben und beträgt fünf Euro für alle vier Tage und zwei Euro für einen Tag. Am Sonntag, bis zum Beginn der Abendveranstaltung, ist der Eintritt frei. cl