Seit einigen Wochen fällt aufmerksamen Beobachtern auf, dass sich die alte Dorflinde, das Wahrzeichen Mannsgereuths, in keinem guten Zustand befindet. Ist es der Klimawandel, ist es fehlendes Regenwasser, dass der Baum wenige Blüten und nur kleinerne Blätter hat? Dies sollte man untersuchen, um dieses Naturdenkmal zu erhalten. Aus diesem Grund hatte Gemeinderat Lukas Busch die Faktion der SPD mit Fraktionssprecher Jochen Körner, Drittem Bürgermeister Stephan Arndt und Gemeinderat Egon Neder zu einem Vor-Ort-Termin eingeladen. Es bestand Konsens, das Thema in den Gemeinderat zu tragen und Kreisfachberater und das Landratsamt mit hinzuzuziehen. Foto: Werner Knoth