Am 17. Juli findet das Blaicher Wiesenfest statt. Und das wird seit über 100 Jahren gefeiert. Die Ausstattung des Festzuges ist vorbereitet, hinter den Kulissen wird fleißig für die Aufführungen geprobt. Eltern, Großeltern und Gäste dürfen gespannt sein, was sich die Schüler mit ihren Lehrern ausgedacht haben.


Viele Spiele und Musik

Der Umzug beginnt um 14 Uhr an der Meußdoerffer Schule und endet um 14.45 Uhr im Mönchshofgarten. Gegen 14.45 Uhr folgt am Pavillon der eigentliche Festakt. Nach den Ansprachen zeigen die "Blaicher Kinder" ihre Vorführungen. Danach herrscht Festbetrieb mit vielen lustigen Spielen, bei denen die Kleinen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. Es spielt dazu der Musikverein Burghaig.
Der Festzug führt von der Blaicher Straße über Pörbitscher Platz, Ängerlein, Hermann-Limmer-Straße, Caspar-Fischer-Straße, Friedrich-Ebert-Straße, Blaicher Straße, Unterpurbach, Hofer Straße zum Mönchshof-Garten. Die Blaicher Schule würde sich freuen, wenn die Anwohner ihre Anwesen wieder festlich schmücken würden. red