Die Sankt-Christophorus-Fachakademie für Sozialpädagogik in Haßfurt, eine Schule der Caritas-Schulen gGmbH Würzburg, stellte sich der Öffentlichkeit vor. Sie beschrieb den Weg zur Erzieherin oder zum Erzieher. Die Informationsveranstaltung fand in den Räumen der Fachakademie in der Zeppelinstraße statt.


Wer strebt eine Ausbildung an?

Sie richtete sich nach den Angaben der Fachakademie an Eltern, deren Kinder momentan die zehnte Klasse einer Realschule oder den M-Zweig einer Mittelschule besuchen und im Sommer mit dem Mittleren Schulabschluss eine Ausbildung beginnen wollen. Aber auch Quereinsteiger aus anderen Berufen oder Frauen mit Erziehungszeiten, denen Verkürzungen der Ausbildung in Aussicht gestellt werden können, waren eingeladen. Als Einstieg ist auch eine Erstausbildung im sozialen Bereich möglich.
Der Schulleiter Peter Popp, das gesamte Kollegium, vor allem aber Studierende der Fachakademie gaben Auskunft. red