Seit Anfang letzter Woche steht der VfL Mürsbach (Fußball-A-Klasse Bamberg 3) wieder im Training. Nach Platz 4 nach 17 Spieltagen wollen die Mannen um Trainer Bastian Wachter noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um ganz vorne einzugreifen, wissen jedoch um die Schwere dieser Aufgabe.


Es wird schwer

Der Abstand beträgt fünf bis acht Punkte, zudem hat der VfL eine oder zwei Partien mehr bestritten als die Konkurrenz. Am kommenden Sonntag, 17. Februar, 14 Uhr, steht der erste Test gegen die Spfr. Unterpreppach II zu Hause an. Das weitere Programm: Sonntag, 25.Februar, 11 Uhr, beim SV Friesen II, Donnerstag, 1. März, 19 Uhr, beim FC Baunach, Samstag, 3. März, 13 Uhr, zu Hause gegen den FCR Geroldsgrün, Samstag, 10. März, 14 Uhr, zu Hause gegen den SV Heubach. di