Der Kreisjugendring lädt alle Kinder mit ihren Familien zu einem besonderen Theater ein. Gespielt wird "Der gestiefelte Kater" - mit den Füßen.
Anne Klinge, bekannt aus Fernsehen und Internet, bezaubert mit einem flinken Spiel und lässt schnell vergessen, dass die Hauptfiguren ihre eigenen Füße sind. Es geht um die Geschichte des gutmütigen Willibald, der nach dem Tod des Müllers "nur" Kasimir, ein Kuscheltier mit Stiefeln, erbt. Dieser Kater jedoch wirbelt Willibalds Leben gehörig durcheinander. Durch ihn erhält der Sohn des Müllers die Freundschaft des gierigen Königs und er verliebt sich in die Prinzessin. Doch welcher König gibt seine Tochter an einen armen Müller? Gemeinsam schmieden Sie einen Plan und alsbald hat Willibald alle Hände und Füße voll zu tun, sich zu verkleiden - als Bauer, als Förster, sogar als Gärtnerin und tapfer behauptet er, dass all das Land ringsum dem Grafen Willibald gehört. Aber ein Graf muss auch ein Schloss haben! Es gibt eines, nur wird es vom bösen Zauberer bewohnt. Doch auch für dieses Problem hat Kasimir schon einen Plan.
Das Theaterstück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und dauert 45 Minuten. Gespielt wird am 16. Februar um 16 Uhr im Stadtschloss. Einlass ist ab 15.30 Uhr, und es gilt freie Platzwahl. Die Eintrittskarten können in der KJR-Geschäftsstelle, Köstener Straße 6, oder in der Tourist-Information, Marktplatz 10, erworben werden. pol