Am Samstag (16 Uhr) findet in der Halle am Georgendamm das vorletzte Heimspiel der Veinal Volleys Bamberg in der Bayernliga Nord der Volleyballerinnen gegen den TV Mömlingen statt. Mit Mömlingen trifft die VG-"Zweite" auf keinen leichten Gegner, denn der TV ist Tabellendritter. Die Bambergerinnen stehen auf dem achten, dem Relegationsplatz.
Die Veinal Volleys werden versuchen, wichtige Punkte zu erkämpfen, um sich den Klassenerhalt im besten Falle noch direkt sichern zu können. Das "Punkteholen" klappte jüngst gegen das Schlusslicht TV/DJK Hammelburg II mit 3:0 hervorragend. Nahezu vollständig könnte der Bamberger Kader sein, wenn Larissa Klob und Judith Kemper wieder mitmischen. cs