In Würzburg ehrte der Blutspendedienst des Roten Kreuzes die Blutspender-Elite aus Unterfranken. Darunter waren fast 100 Spender aus dem Landkreis Haßberge, wie das Rote Kreuz mitteilte.
Die 862 geladenen Gäste aus den Kreisverbänden Aschaffenburg, Bad Kissingen, Haßberge, Kitzingen, Main-Spessart, Miltenberg-Obernburg und Rhön-Grabfeld sowie Schweinfurt und Würzburg haben den Angaben zufolge zusammen in ihrer bisherigen Blutspender-Laufbahn 85 300 Blutspenden geleistet. Einzeln kommt jeder auf 75, 100, 125, 150, 175 oder sogar noch mehr Spenden.
Folgende Blutspender aus dem Landkreis Haßberge wurden ausgezeichnet: 175 Mal zur Blutspende sind gegangen: Hermann Drummer (Ebern), Franz Schramm und Gerhard Schweinitzer (beide Wonfurt).
Ihre 150. Blutspende gaben: Margit Schorr, Wolfgang Zillig (beide Pfarrweisach), Richard Klug (Fürnbach), Otto Heil (Untersteinbach), Helene Mauer (Haßfurt), Fred Schmalz (Knetzgau), Heinz Fries (Eltmann), Axel Hauck (Königsberg), Adalbert Röhner (Aidhausen) und Jürgen Friessner (Ebelsbach).
Für die 125. Blutspende wurden geehrt: Josef Stubenrauch (Jesserndorf), Walter Schug (Fürnbach), Christian Marschall (Geusfeld), Walburga Heuß (Koppenwind), Armin Hanff (Untermerzbach), Roland Niklaus (Prappach), Rolf Hirschlein (Rügheim), Josef Hümpfner (Hofheim), Jörg Oppermann (Ziegelanger), Dietmar Zöttlein (Ziegelanger), Konrad Müller (Zeil), Christoph Dritter, Anton Eck, Walter Markert (alle Eltmann), Rainer Vierneusel (Köslau), Rainer Böhm (Königsberg), Siegfried Lang (Bundorf), Erwin Schramm (Dan-kenfeld), Franz Mück (Oberaurach), Michael Leidner (Mechenried), Waltraud Büttner (Sand).
Ausgezeichnet für ihre 100. Blutspende wurden: Rainer Denninger (Fischbach), Thomas König, Justus Vogt (beide Ebern), Hans-Georg Hofmann (Lußberg), Brigitte Geheb, Thomas Meier (beide Geusfeld), Gertrud Krämer (Untersteinbach), Luitpold Janson (Stettfeld), Andreas Schanz (Augsfeld), Andreas Leidner (Sailershausen), Günter Hülbig (aus Eichelsdorf), Thomas Link, Alois Schunk, Klaus Zitzmann (alle Hofheim), Maria Schineller (Krum), Wolfgang Stark, Georg Strätz (beide Zeil), Andrea Landwehr, Klaus Landwehr (beide Zell), Hasso Schröfel (Altershausen), Anne Grimmer, Dieter Reiß, Siglinde Shomo (alle Königsberg), Udo Klarmann (Happertshausen), Joachim Klebrig (Burgpreppach), Gertrud Strätz (Steinbach), Holger Dietz (Ebelsbach), Rudolf Nöth, Alfred Dotzel (beide Gädheim), Michael Geissler (Tretzendorf).
Für die 75. Blutspende wurden ausgezeichnet: Wolfgang Ossovsky, Lars Tübner (beide Ebern), Roland Lehnert (Ditterswind), Angela Bärmann, Volker Bärmann (beide Hafenpreppach), Robert Undiener (Kirchlauter), Werner Karbacher (Obersteinbach), Thomas Horn (Gräfenholz), Holger Zürl (Rentweinsdorf), Robert Albrecht (Gleusdorf), Matthias Bayer, Thomas Frantzen (beide Haßfurt), Albert Köder (Reckertshausen), Isolde Burger (Hainert), Michael Schnös (Westheim), Stephan Klarmann (Dippach), Alexandra Wölfel (Limbach), Magdalena Ursula Bimmerlein, Ralf Fischer, Rosalinde Plontasch (alle Eltmann), Markus Willinger (Königsberg), Jürgen Scholl (Rottenstein), Michael Hofmann (Burgpreppach), Klaus Wippich (Ebelsbach), Frank Brehm, Dieter Götz, Raimund Zösch (alle Sand) sowie Winfried Mantel (Buch) und Christiana Fietz (Obertheres). red