Das Nebenzimmer des Trebgaster Gasthofs Friedrich steht in diesem Monat ganz im Zeichen der Malerei. Am Mittwoch, 30. Mai, wird Malerei mit deutlichem Bezug zur Eisenbahn präsentiert. Zu Gast bei den Eisenbahnfreunden ist der bekannte Eisenbahnmaler Peter König aus Aue (Sachsen).
Seit vielen Jahren malt er - man kann schon sagen - foto-realistische Bilder zu Themen der "alten Eisenbahn" und hat damit viele Eisenbahn-Bücher illustriert, bei denen beispielsweise keine zum Thema passenden Originalfotos mehr aufzutreiben waren. Peter König, von Beruf Lokführer, zeigt in Trebgast eine Auswahl seiner neuesten Werke, die großenteils Bezug zu unserer Region haben.
In die reale Bahngeschichte entführt dagegen Johannes Holz-Koberg mit seinem historischen Bilderbogen über die preußische T 18 in der Bundesbahndirektion Hamburg.
Einblicke in den Dampfbetrieb des Jahres 2018 gibt dann noch Roland Fraas: vier Tage lang fand Ende April im Raum Trier ein Dampfspektakel statt, das Tausende Liebhaber an Mosel und Saar zog. Der Vortragsabend beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. red