Mit dem DKBC-Pokalfinale in Ludwigshafen steht am Wochenende der letzte Kegler-Höhepunkt auf nationaler Ebene für die Clubmannschaften auf dem Programm. Mit dabei sind diesmal nur die Damen des SKC Victoria Bamberg, da die Herren im Viertelfinale an Raindorf gescheitert sind.
Im Halbfinale treffen die Damen des SKC Victoria auf den ESV Pirmasens. Das jüngste Team der Damen-Bundesliga hat sich mit drei Siegen für das Final Four qualifiziert. In Runde 2 musste das Team aus Rheinland-Pfalz nicht antreten, da sich der Gegner Unter Uns Bad Neustadt kurzfristig vom Pokal abgemeldet hat. Im Achtelfinale setzte sich Pirmasens dann bei Motor Mickten Dresden mit 5,5:2,5 durch und traf im Viertelfinale auswärts auf den SV Wernburg. Erneut hieß der Sieger Pirmasens, mit einem 6:2 war der Sprung ins Finalturnier des Pokals geschafft.
Etwas leichter hatten es hier die Victoria-Damen. In Runde 1 hatten sie ein Freilos. In Runde 2 bezwangen die Bamberginnen zu Hause den ESV Rottweil mit 8:0. Im Achtelfinale gab es einen 6:2-Erfolg beim Ligakonkurrenten FSV Erlangen-Bruck. Im Viertelfinale war die Losfee dem SKC Victoria erneut hold: Auf den Bahnen im Sportpark Eintracht gab's einen 7:1-Erfolg gegen den TSV Schott Mainz. National und international gewannen die Damen des SKC Victoria in dieser Saison bisher alles: Angefangen vom Weltpokal, über die deutsche Meisterschaft bis hin zum Sieg in der Champions League. Nun soll auch noch der Pokalgewinn hinzukommen. Doch bis es soweit ist, muss das Team noch einiges leisten. Zuerst gilt es, das Halbfinale erfolgreich abzuschließen, anschließend würde im Finale der Gewinner der Partie KV Liedolsheim gegen den SKK Poing auf die Bamberger Ausnahmekeglerinnen warten.
Im Teilnehmerfeld der Herren stehen mit dem SKV Rot-Weiß Zerbst und dem SKK Raindorf zwei Erstligisten. Hinzu kommt mit dem SV Geiseltal-Mücheln ein Zweitligist sowie der Zweitliga-Aufsteiger SKC Unterharmersbach.


Die Startzeiten

Halbfinalspiele am Samstag - Damen: 10.30 Uhr SKC Victoria Bamberg - ESV Pirmasens;
13.30 Uhr KV Liedolsheim - SKK Poing; Herren: 10.30 Uhr SKC Unterharmersbach - SV Geiseltal-Mücheln; 13.30 Uhr SKK Raindorf - SKV Rot-Weiß Zerbst
Sonntag, 9.30 Uhr: Spiele um Platz 3 Damen und Herren; 12 Uhr: Finalspiele