Wie bisher teilen sich fünf Listen die Plätze am Ratstisch der Marktgemeinde. Einzige Veränderung: Die SPD büßte einen Platz ein, die Jungen Bürger (JB) gewannen einen hinzu.

SPD und CSU stehen fortan mit fünf Sitzen pari, Freie Wählergemeinschaft (FWG), JB und Junge Christliche Union (JCU) stellen je zwei Ratsmitglieder. Laut den vorläufigen Ergebnissen wird damit der alte und neue Bürgermeister Wolfram Thein (SPD) nach dem 1. Mai folgendes Gremium zu den Ratssitzungen in Maroldsweisach zusammentrommeln: CSU: Heidi Müller-Gärtner, Harald Deringer, Dieter Hepp, Melanie Gräbner und Rupert Fichtner, SPD: Günter Hartleb, Gerhard Gagel, Doreen Büschel, Günter Reß, Wolfgang Harnauer, FWG: Martin Schramm sowie Ramona Schrapel JB: Johannes Bätz und Peter Hellmuth, JCU: Stefan Böhm und Martin Berwind. eki