Seine Uneinsichtigkeit brachte einem 23-jährigen Besucher des Kronacher Freischießens eine Anzeige wegen Diebstahls bei. Der junge Mann hatte am Samstag in der Nacht, gegen 00.30 Uhr, das Festgelände verlassen, hatte hierbei jedoch drei Cocktailgläser dabei. Kurz nach dem Ausgang wurde er von Beamten angesprochen und gebeten, die Gläser zurückzustellen. Da er aber unbedingt das Pfand für die Gläser haben wollte, weigerte sich der junge Mann beharrlich. Da er trotz mehrmaliger Belehrungen nicht von seinem Vorhaben abwich, muss er sich nun wegen Diebstahls verantworten. Sein Begleiter, ein 25-Jähriger aus dem Kronacher Landkreis, war mit dem Vorgehen der Beamten überhaupt nicht einverstanden und provozierte während des Einsatzes fortwährend. Nachdem er von den eingesetzten Beamten belehrt wurde, beleidigte er die Beamten, was ihm ebenso eine Anzeige einbrachte.