Judoka Vusal Mustafayev hat bei den deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U18 in Herne teilgenommen. Bereits die Qualifikation an den nationalen Titelkämpfen war für den Coburger ein Erfolg. Einige Wochen zuvor löste Mustafayev durch einen 3. Platz bei den süddeutschen Meisterschaften in Heilbronn das Ticket für die "Deutsche".
Bei den deutschen Meisterschaften hatte Mustafayev etwas Lospech und ist frühzeitig ausgeschieden. Im ersten Kampf seiner Gewichtsklasse "unter 55 Kilogramm" musste er gleich gegen den späteren Sieger Rübo Jano aus Bonn antreten und verlor. In der Trostrunde gewann Mustafayev zwar einen Kampf, musste sich dann aber im nächsten Duell knapp dem süddeutschen Meister geschlagen geben, obwohl der Coburger zunächst in Führung lag.
Trotz des Ausscheidens hat Mustafayev wacker gekämpft und kann auch nächstes Jahr noch einmal in der Altersklasse U18 angreifen. gk