Ein Mann beobachtete einen Graffiti-Sprayer, als dieser ein Teilstück einer Sandsteinmauer am Glockenberg mit blauer Farbe besprühte. Der 19-Jährige flüchtete zwar, aber Coburger Polizisten stellten den jungen Mann in der Innenstadt, weil ihnen der Zeuge eine gute Personenbeschreibung gegeben hatte. Die Sandsteinmauer wurde auf einer Länge von mindestens fünf Metern mit blauer Farbe benetzt. Der Schaden liegt bei mindestens 1000 Euro. pol