Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt für heute, Freitag, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag ins Stadtmuseum, Kirchgasse 16, ein. Bezirksheimatpfleger Günter Dippold referiert über die Geschichte der Wallfahrer in Vierzehnheiligen. Er wird darüber berichten, woher die Wallfahrer kamen, wie ihr Aufenthalt am Gnadenort der vierzehn Nothelfer verlief, wie sie dort übernachteten und sich versorgten. Der Eintritt ist frei. red