Wie der Jahresbericht 2017 der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung der Caritas Forchheim zeigt, blieben auch im Jahr 2017 die Anfragen zur Beratung und zur therapeutischen Hilfe in der Erziehung-, Jugend- und Familienberatung auf einem sehr hohen Niveau.
Dies ist für die Fachkräfte der Einrichtung, welche in Trägerschaft des Caritasverbandes ist, ein wichtiges Fazit für das vergangene Jahr.


Trennung oft Anlass für Beratung

Die Anlässe für die Inanspruchnahme der Beratungsstelle haben sich nicht gewandelt: Die häufigsten Gründe für die Anmeldung blieben Fragen zum Thema Trennung und Scheidung und deren Folgen für die Kinder sowie Beziehungsprobleme innerhalb von Familien. Die Trennung der Eltern ist für alle Beteiligten ein gravierender Einschnitt und vor allem für die Kinder oft sehr belastend.
Gestiegen ist der Anlass die Beratungsstelle aufzusuchen bei Unsicherheiten von Eltern in Erziehungsfragen. Besonders häufig wurde die Beratung 2017 von Eltern mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren in Anspruch genommen.


Beratung, um Babys zu verstehen

Großen Zuspruch fand nach wie vor das Angebot "Mini-Mumm - Babys besser verstehen". Diese Beratung, auch als Schreibaby-Beratung bekannt, ist ein Baustein, den die Beratungsstelle im Rahmen ihrer "Frühen Hilfen" entwickelt hat. Babys besser verstehen und Eltern dabei zu stärken, ist nachgewiesenermaßen der beste Schutz vor Vernachlässigung und Misshandlung und für die Kinder die beste Start-Basis ins Leben.
Gut besucht waren wieder die Fachvorträge zu Erziehungsthemen mit denen die Beratungsstelle in den Kindertageseinrichtungen präsent war. Neu gab es den Vortrag "Abenteuer Pubertät" für Schulen.


Präventivkurs für Eltern

Der Präventivbereich konnte mit dem Elternkurs EFFEKT, ein Elterntraining zur Erziehungsförderung für Kinder im Alter von 3-10 Jahren erweitert werden. Dort wurden Themen wie z.B. die Stärkung des Selbstvertrauens des Kindes, der Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen und die bessere Bewältigung von Stress in der Erziehung erarbeitet.


Viele Fachvorträge in diesem Jahr

Ein Ausblick für 2018: Anlässlich des 40-jährigen Bestehens wird die Erziehungsberatung eine Reihe von Fachvorträgen anbieten zu den Themen Förderung der Selbständigkeit, Pubertät, Trennung und Scheidung. Die Termine der aktuellen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Caritas Forchheim unter dem Link www.caritas-forchheim.de. Auf der Seite ist auch die vollständige Fassung des Berichtes zu finden, unter "Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung" unter dem Menüpunkt "Publikationen". Stefanie Madeja