"Nein, meine Suppe ess' ich nicht", solche und ähnliche Aussprüche kennen Eltern heutzutage zur Genüge. Obwohl die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung in aller Munde ist, hakt es oft an der Umsetzung. Dass über gesundes Essen nicht nur geredet, sondern auch im Alltag unkompliziert in die Praxis umzusetzen ist, will Diplom-Ökotrophologin Marion Reich interessierten Müttern/Vätern am Freitag, 16. März, von 18 bis 21 Uhr in der Lehrküche
des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in der Lichtenfelser Straße 9 in ihrem Kochkurs aufzeigen. Es werden leckere saisonale Ideen für Zwischenmahlzeiten und andere kleine Gerichte gekocht. Dabei sollen alle Teilnehmer selbst "Hand anlegen". Anmeldungen zu dieser kostenlosen Veranstaltung bis spätestens Dienstag, 13. März , unter Telefon 09574/652498. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. red