Während der Fußball-WM richtete der Brauchtums- und Geselligkeitsverein "Ehrabocha Kerwasburschen" seine eigene Meisterschaft aus: ein Menschen-Kicker-Turnier in Kirchehrenbach.
Acht Spaßmannschaften, Stammtische und Kerwasburschen-Teams duellierten sich bei traumhaftem Wetter an den Stangen des lebensgroßen Kickers und lieferten sich spannende und torreiche Spiele. Platz 7 holte sich der Gastgeber mit einem Sieg gegen die Mannschaft des Musikvereins Kirchehrenbach.


Duell der Spaß-Teams

Im Duell der beiden Spaß-Teams bezwang "Krake mit Pommsn" die "Looping Louis" und errang dadurch den fünften Platz. "Krake mit Pommsn" hatte zusätzlichen Grund zum Feiern: Denn sie wurde von den anderen Teilnehmern zur lustigsten und unterhaltsamsten Mannschaft des Turniers gewählt und konnte somit auch einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Den kleinsten Pokal gewannen die Kerwasburschen Mittelehrenbach. In einem spannenden Match trennten sie sich vom Vorjahresfinalisten "Dynamo Tresen" mit einem 4:4. Der Sieger wurde in beidseitigem Einvernehmen nicht vom Elfmeterpunkt oder per Golden Goal ermittelt, sondern in einem zünftigen Staffelbiertrinken der beiden Mannschaften, bei dem sich die Mittelehrenbacher schließlich durchsetzen konnten. Auch das Finale war ein packendes Spiel. Der Titelverteidiger "Budapester Bumsorchester" bezwang die Turnierdebütanten "Frankens Elite" knapp mit 4:3 und konnte erneut den Siegerpokal in den Himmel recken. red