Das Bayerische Rote Kreuz Erlangen-Höchstadt bietet im Juli folgende Kurse an:
Erlangen: Gedächtnistraining am 4. Juli, 15.30 bis 17 Uhr, ohne Anmeldung; Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb, jeden Samstag von 9 bis 17.30 Uhr; Erste-Hilfe-Ausbildung am 2./3./9./10./18. Juli, 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs); Erste-Hilfe-Fortbildung am 5./10./11./18./23. Juli, 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs); Erste Hilfe am Kind, 7. Juli, 9 bis 17.30 Uhr und 16. Juli, 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs). Alle Veranstaltungen finden im Rotkreuzhaus in der Henri-Dunant-Straße 4 statt.
Adelsdorf: Erste-Hilfe-Ausbildung für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb, 21. Juli, 9 bis 17.30 Uhr, BRK, Höchstadter Straße 46; Herzogenaurach: Erste-Hilfe-Ausbildung für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb, 28. Juli, 9 bis 17.30 Uhr, BRK-Rettungswache, Schillerstraße 4; Kleingeschaidt: Erste-Hilfe-Ausbildung für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb, 28. Juli, 8.30 bis 17.30 Uhr, BRK-Rettungswache, Kleingeschaidt 2 a. Etzelskirchen: Erste-Hilfe-Ausbildung für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb, 7. und 14. Juli, 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs), BRK-Wache, Ezzilostraße 1a.
Zu allen Kursen ist eine Anmeldung unter www.brk-erlangen.de/Kurse erforderlich. red