Seit drei Jahrzehnten steht der Sänger und Gitarrist Norbert Schottenhaml, der von seinen Fans liebevoll "Sonnie Ronnie" genannt wird, auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Gemeinsam mit Arne Wankel (Bass) und Matthias "Matze" Kudlich (Schlagzeug) bildet er das Trio "Sonnie Ronnie & The Shotguns".

Das Ensemble aus Langenzenn gibt sich am morgigen Samstag um 21 Uhr im Gasthof "Zur Linde" die Ehre. In den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts unterzogen in Amerika Formationen und Künstler wie die "Fabulous Thunderbirds" oder Stevie Ray Vaughan dem altehrwürdigen Blues einer Frischzellenkur. Diesem als Modern Texas-Blues bekanntgewordenen Genre hat sich die Kapelle aus Franken verschrieben.

Facettenreiche Stimme

Kopf der Gruppe ist Norbert Schottenhamml, der durch sein filigranes Gitarrenspiel und seine facettenreiche Stimme Kritiker und Fans immer wieder aufs Neue begeistert. Arne Wankel und Matthias Kudlich knüpfen den Rhythmusteppich, auf dem sich Schottenhammls Gitarrenspiel voll entfalten kann. Neben dem bereits erwähnten Texas-Blues spielen die drei Musiker auch traditionellen Blues und Rhythm 'n' Blues. In der nordbayerischen Presse findet die Musik der Gruppe ein positives Echo. Der "Nürnberger Anzeiger" rühmte nach einem Konzert "den filigranen, unwiderstehlich groovenden Texas-Rock", während die "Fürther Nachrichten" von Schottenhammls "gefühlvollen Soli" schwärmte. stö