Am Mittwochabend löste ein zunächst Unbekannter in einem Supermarkt in der Starkenfeldstraße einen Brandalarm aus. Die Polizei ermittelte als Täter einen 41-jährigen betrunkenen Mann, der es bei einem Alkoholtest auf 2,28 Promille brachte.

Unbekannte

entwenden Schild

Unbekannte Täter haben zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Mittwoch, 11.30 Uhr, ein Schild, das am Gebäude der Geschäftsstelle einer politischen Partei in der Luitpoldstraße/Ecke Ludwigstraße angebracht war, abgeschraubt und mitgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg zu melden, Telefon 0951/9129-491.

Kennzeichen

auf Abwegen

Von einem Ford wurde am Mittwoch zwischen 7.35 und 11.40 Uhr am Heinrichsdamm in einer Parkgarage das hintere Kennzeichen gestohlen. Ebenfalls am Mittwoch, zwischen 6.15 und 15.40 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem Renault Clio, der am Heinrichsdamm geparkt war, das hintere Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Wer sagt die

Wahrheit?

Widersprüchliche Angaben über den Unfallhergang machten am Mittwochvormittag der Fahrer eines Kleintransporters und ein BMW-Fahrer. Bei der Ampelanlage an der A 73/Ausfahrt Memmelsdorf soll der Kleintransporter rückwärts gegen den BMW gerollt sein. Der Fahrer des Kleintransporters gibt jedoch an, dass der BMW aufgefahren ist. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro. Zeugenhinweise zum Unfallhergang erbittet die Autobahnpolizei, T. 0951/9129-510. red