Eine 57-jährige Autofahrerin ist am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr auf der Bundesstraße 287 angehalten und kontrolliert worden, weil ihre unsichere Fahrweise aufgefallen war. Der Grund war schnell gefunden: Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,14 Promille. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden, eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. pol