Hilfe zur Pflege - Sprechstunden des Bezirks sind jetzt auch im Landkreis Bad Kissingen möglich. Mitarbeiter des Bezirks Unterfranken kommen ab Donnerstag, 25. Juni monatlich für Beratungsgespräche ins Landratsamt. Pflegebedürftigkeit ist für Betroffene, aber auch für pflegende Angehörige in der Regel mit großen Herausforderungen verbunden. Der Bezirk erweitert nun sein Beratungsangebot im Zusammenhang mit der so genannten "Hilfe zur Pflege" und berät künftig auch im Landkreis zunächst im Landratsamt, mit Eröffnung des geplanten Pflegestützpunktes dann dort. Der erste Beratertag ist am Donnerstag, 25. Juni, von 9 bis 12 Uhr, im Landratsamt Bad Kissingen. Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten. Die Termine werden am besten telefonisch vereinbart - unter 0931/ 795 911 32 oder unter 0931/795 911 56. Der nächste Sprechtag ist dann am Donnerstag, 23. Juli, ebenfalls von 9 bis 12 Uhr. Der Bezirk Unterfranken hilft damit Menschen mit ambulantem und stationärem Pflegebedarf, wenn die Leistungen der Pflegeversicherung und die eigenen Mittel nicht ausreichen. sek