In den Pfingstferien werden Museum und Theaterarbeit verknüpft. Unter professioneller Anleitung der Theaterschule Cobi von Nicole Strehl findet in den Pfingstferien ein ganztägiger Theater-Workshop in den Kunstsammlungen der Veste Coburg statt. Zielgruppe sind Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren. Am Dienstag, 22. Mai, tauchen die Teilnehmer in die Zeit Martin Luthers. 1530 lebte der Reformator ein halbes Jahr lang auf der Veste - und seine Spuren sind noch heute dort sichtbar. Alexandra Kraft, die auch als Stadtführerin in Coburg tätig ist, begibt sich mit den Kindern vor Originalgemälden und in den Luther-Zimmern in die Zeit des späten Mittelalters. Nach WarmUp- und Kennenlern-Spielen, der Kunstbetrachtung, der Einführung ins Stück und den Proben heißt es jeweils um 16 Uhr "Bühne frei" für ein einzigartiges Theaterstück im stimmungsvollen Gewölbe unter dem Herzoginbau.
Eltern und Veste-Besucher sind dazu eingeladen. Die Teilnahmegebühr beträgt 18 Euro pro Kind und pro Workshop-Tag, darin sind je ein Mittagessen und Getränke enthalten. Teilnahme nach Anmeldung, Informationen gibt es auf www.kunstsammlungen-coburg.de oder Tel. 09561/879 13. red