Beim Überholen hat ein 20-Jähriger am Donnerstag bei Moggast einen Unfall verursacht. Der Autofahrer fuhr am Morgen von Moggast Richtung Leutzdorf, als er einen Lastwagen überholen wollte. Beim Überholvorgang zog der 58-jährige Lkw-Fahrer nach links und stieß gegen den rechten Außenspiegel des Autos. Der Autofahrer wich ins Bankett aus, konnte jedoch seinen Überholvorgang beenden. Über die Lkw-Firma konnte der Fahrer ermittelt werden, der den Anstoß jedoch nicht bemerkt und keinen Schaden an seinem Laster hatte. Am Auto entstand Schaden in Höhe von 200 Euro.