Seit Ende Juni steht in Hammelburg auf den Parkplätzen am Marktplatz eine Baustellenumzäunung. Die Absperrung dient zunächst als Materiallager der Firma Herbert Bau. Wie die Stadt Hammelburg mitteilt, wird dort im Laufe der nächsten Woche ein Baukran aufgestellt, der bis etwa Mitte November 2020 stehenbleibt.

Es werden keine Lasten über die Straße bewegt, so dass der Verkehr kaum beeinträchtigt werden dürfte. Allerdings wird der Gehweg vor der Bank gesperrt, und die Fußgänger müssen die Straßenseite wechseln. Die Absperrung am Marktplatz wird entsprechend angepasst, um Platz für die Fußgänger zu schaffen.

Für ein Bauvorhaben in der Von-Hess-Straße wird ebenfalls ein Baukran benötigt, der in der 29. Kalenderwoche gestellt werden soll. Es wird dann voraussichtlich für drei Tage zu einer Vollsperrung kommen. Am Samstag, 4. Juli, wird für die Zeit des Bauernmarktes die Frobeniusstraße ab der Kreuzung Mönchsgasse für den Verkehr gesperrt. red