Einstimmig verabschiedete der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den Billigungs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan "Am Ruhstein Süd" in Ebing. Auf einer Fläche von 4990 Quadratmetern am Ortsrand von Ebing können acht Baurechte verwirklicht werden.
Diplomgeograf Kai Kutzner von der Planungsgruppe Strunz erklärte, dass die im normalen Verfahren begonnene Bebauungsplan-Aufstellung als Verfahren nach dem neuen Paragrafen 13 b Baugesetzbuch weitergeführt werden solle. Dies bedeute die Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren. Der Planer berichtete weiter, dass im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit keine Stellungnahmen aus den Reihen der Bürgerschaft kamen.


Bürgermeister freut sich

Anschließend stellte er die umfangreichen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange und die entsprechenden Beschlussvorschläge vor. Aufgrund der Stellungnahme des Naturschutzes wird zum Beispiel die Pflanzliste für das Areal per Beschluss geändert. Bürgermeister Bruno Kellner (VU) stellte zufrieden fest, dass die Bauplätze in der Gartenstraße/Ost bebaut werden könnten. Mit den Bebauungsplänen in Medlitz und Ebing würde weiteres Bauland erschlossen.
Kellner berichtete weiter, dass die SPD-Fraktion beantragt habe, vorhandene vier Basketballkörbe in der Abtenberghalle so umzubauen, dass sie von den jüngsten Basketballern optimal genutzt werden könnten. Hintergrund ist die sehr gute Jugendarbeit der Basketballabteilung der SpVgg (Sportvereinigung) Rattelsdorf. Inzwischen gibt es 71 Kinder unter 14 Jahren die gerne Basketball spielen. Es gibt zwei U-8-Mannschaften, zwei U-10-Mannschaften, und eine U-12-Mannschaft, dazu kommt noch der Zwergenbasketball. Damit die kleinen Basketballer für ihre Spiele nicht in auswärtige Hallen ausweichen müssen, ist der Umbau der vier bereits vorhandenen seitlichen Basketballkörbe notwendig.
Diese Maßnahme sollte möglichst schnell durchgeführt werden, damit Rattelsdorfer Kinder unter guten Bedingungen in der Abtenberghalle trainieren und Turniere spielen können. Der Deutsche Basketballbund fordert diese Körbe im Jahr 2019. Die SPD-Fraktion plädierte dafür, dass möglichst schnell entschieden werden soll.