Ein 28-jähriger Bauarbeiter ist am Montag, 30. Juli, nach ersten Einschätzungen leicht verletzt worden. Gegen 11 Uhr beförderte ein Kranführer mittels Kran auf einer Baustelle in der Innenstadt von Bad Neustadt ein etwa vier Zentner schweres Stück einer Wendeltreppe zu einer Einfädlungsstange. Das Treppenstück war ordnungsgemäß mit zwei Seilschlaufen gesichert. Beim Einfädeln lag es allerdings kurzzeitig auf und löste so den Zug der Schlaufen. Das Treppenstück kippte in der Folge um, löste sich aus der locker gewordenen Schlaufe und streifte den Bauarbeiter an der rechten Seite. Der Arbeiter wurde zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Am Unglücksort waren neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Bad Neustadt mit 20 Kräften im Einsatz. pol